12.11.2015 -  Neue Vorstandschaft

Bei der Herbstversammlung der Kreishandwerkerschaft Ingolstadt-Pfaffenhofen am 12.11.2015 wurde Herr Karl Spindler, Dachdeckermeister aus Ingolstadt, zum neuen Kreishandwerksmeister gewählt. Er löste damit Herrn Max Hechinger aus Pfaffenhofen nach 9-jähriger Amtszeit ab, dem er für seine Verdienste um das Handwerk in der Region dankte.

Zu seinen Stellvertretern wurden Herr Josef Pfab, Schreinermeister aus Langenbruck für den Bereich Pfaffenhofen und Jürgen Seißler, Schreinermeister aus Ingolstadt, für die Stadt Ingolstadt gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder: Max Hechinger – Bauinnung, Peter Appel –Regionale Elektroinnung, Hanna Legler – Friseurinnung, Georg Biber, Maler- und Lackiererinnung, Richard Huber - Metzgerinnung, Rudolf Karl – Schlosserinnung, Adolf Engel – Innung für Spengler, Sanitär- und Heizungstechnik.

„Ich freue mich, mit diesem Team zum Wohle des Handwerks zu arbeiten. Das Handwerk ist ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft. Außerdem ist es für die Ausbildung und Integration sehr wichtig“ ,betonte der neue Kreishandwerksmeister, der auch seit 2008 Mitglied des Ingolstädter Stadtrats ist. „Die Bedeutung des Handwerks spiegelt sich auch in folgenden Zahlen: Die Kreishandwerkerschaft Ingolstadt-Pfaffenhofen umfasst 3.700 Betriebe, mit ca. 15.400 Beschäftigten und 1.563 Auszubildenden. Desweiteren erwirtschafteten die Betriebe im letzten Jahr einen Umsatz von 2,065 Milliarden Euro. “


weitere Info zur Kreishandwerkerschaft - hier klicken!